Jade-Rolling für ein strahlend schönes Gesicht

Das Gesicht mit einem Jade-Roller zu massieren, hat vielerlei Vorzüge. Der kühle Heilstein besitzt nicht nur spirituelle und therapeutische Kräfte, sondern macht auch schön. Erfahre hier, wie Jade-Rolling wirkt und wie und wofür du die Massage anwenden kannst.

Catherina Bernaschina

Jade-Roller

© Tyler Olson, de.123rf.com

Um das handliche Massagegerät mit dem grünen Jade-Stein ist in der Beauty-Welt in den letzten Jahren ein richtiger Hype entstanden. Dabei ist Jade-Rolling keineswegs neu: In der alten chinesischen Medizin wird die Technik zur Gesichtsmassage seit dem 7. Jahrhundert angewendet. Als Werkstoff und als Symbol in Religion, Literatur und Philosophie hat der Jade-Stein sogar schon seit Jahrtausenden eine grosse Bedeutung.

So wirkt Jade-Rolling

Dem Heil- und Schmuckstein Jade (von chinesisch: 玉 „Yù“) werden therapeutische Kräfte nachgesagt. Auf spiritueller Ebene nutzten die Chinesen Jade-Rolling, um negative Energien zu vertreiben. Doch auch die vielen positiven Effekte auf die Gesundheit und Schönheit machten die Technik so begehrt. Diese Vorteile bietet der Wellness-Roller dir:

  • Lymphdrainage: Der Roller wirkt gegen verstopfte Lymphknoten und bringt Lymphstauungen wieder in Fluss
  • Gesichtsentspannung: Die Massage mit dem Roller entspannt die Gesichtsmuskulatur und lockert Verspannungen
  • Stimulation: Die Massage regt Akupunktur- und Reflexpunkte und somit Heilungsprozesse sanft an
  • Durchblutung: Die Rollbewegungen fördern die Durchblutung und lassen deine Haut rosig gesund erstrahlen
  • Entgiftung: Durch die verbesserte Blutzirkulation wird der Körper auch bei Entgiftungsprozessen unterstützt
  • Kühlung: Der natürlich kühle Stein lässt Schwellungen abklingen, was ihn zum perfekten Tool nach einem anstrengenden Tag (oder einer durchfeierten Nacht) macht. Bewahrst du ihn im Kühlschrank auf, wirkt er doppelt erfrischend
  • Anti-Age: Der Jade-Roller verbessert die Elastizität der Haut, stimuliert die Kollagenproduktion und soll kleine Fältchen im wahrsten Sinne des Wortes plattwalzen
  • Hautbild: Der Jade-Roller verengt und reduziert die Grösse der Gesichtsporen und verkleinert die Blutgefässe unter den Augen, die dunkle Augenringe verursachen
  • Aufnahme: Die Massage bereitet die Haut optimal auf die Aufnahme von Inhaltsstoffen vor, die in Gesichtspflegeprodukten enthalten sind
  • Entzündungshemmung: Die regelmässige Behandlung mit dem Jade-Roller soll auch entzündete Aknestellen und andere Entzündungsformen beruhigen

So wendest du den Jade-Roller an

Ein klassischer Jade-Roller besteht aus zwei ovalen Jade-Steinen, die durch Metall an einem Stab (ebenfalls aus Jade) befestigt sind. Der kleinere der beiden Steine ist für die Augenpartie gedacht, der grössere für die restlichen Gesichtspartien sowie für Hals und Nacken. Für einen maximalen Wohlfühl-Effekt verwendest du am besten einen gekühlten Jade-Roller. Nachdem du Gesicht und Hals z.B. mit einem Mizellenwasser gereinigt hast, kannst du mit der Massage loslegen:

  1. Platzier den grösseren der beiden Roller auf deiner Stirnmitte und lass das Gerät sanft und langsam in Richtung Ohren gleiten. Führe diese und alle anschliessenden Rollbewegungen beidseitig ca. sechs Mal aus
  2. Massier nun die untere Augenpartie mit dem kleineren Jade-Stein, indem du ihn sorgfältig von den Augenwinkeln bis zu den Ohren rollst. Das Massieren um die Augen herum soll auch bei chronischen Nebenhöhlen- und Immunproblemen helfen
  3. Massier jetzt dein Gesicht auf Wangenhöhe: Beginne beim Nasenflügel und lass das Massagegerät bis zum Haaransatz rollen
  4. Als nächstes bewegst du den Jade-Roller von den Wangen bis zum Kinn und danach wieder hoch zu den Ohren
  5. Für die Nacken- und Halspartie lässt du den Roller von oben nach unten bis zum Schlüsselbeinknochen gleiten
  6. Zum Abschluss massierst du noch das Dekolleté

Jade-Roller

Du brauchst übrigens keinen Druck auszuüben. Das Eigengewicht des Jade-Rollers reicht völlig aus.

Wann und wie oft?

Wir empfehlen dir eine tägliche Jade-Roller-Massage morgens und abends. Über den Tag sammelt sich viel Spannung in unseren Gesichtsmuskeln an, was mitunter eine Ursache für die vorzeitige Hautalterung ist. Eine abendliche Jade-Roller-Behandlung wirkt u.a. diesen Verspannungen entgegen und lässt sich dabei super in die Gesichtspflege integrieren.

Tipp: Anstatt  Nachtcreme oder Serum mit den Fingern aufzutragen, versuch es doch mal mit dem Jade-Roller. Er verstärkt den Pflegeeffekt sogar, da die Inhaltstoffe durch die Massage tiefer in die Hautzellen eindringen können. Nebenwirkungen sind keine bekannt, kosten tut das Massagegerät auch nicht viel (ab CHF 15 aufwärts). Worauf wartest du also noch? Rock ’n‘ Roll!