One Pot Pasta – schnell und einfach alles aus einem Topf

Wer kennt es nicht: Nach einem strengen Arbeitstag soll das Abendessen Zuhause oft schnell zubereitet werden. Da greift man immer mal wieder zu Teigwaren mit einer Tomaten-Fertigsauce. Die Hersteller von solchen Fertigsaucen setzen meistens Zusatzstoffe, Aromen und Geschmacksverstärker ein, welche nicht besonders gesund sind. Doch eine frische, gesündere Spaghettisauce kannst du auch selber zuhause zubereiten. Unsere leckere One Pot Pasta dauert höchstens 20 Minuten.

One Pot Pasta

Zutaten für 4 Personen:

  • 350g Spaghetti (z.B. Vollkornspaghetti)
  • 150g Cocktailtomaten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Handvoll Basilikumblätter
  • 250g braune Champignons
  • 1 Peperoni (grüne, rote oder gelbe nach Wahl)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL Tomatenmark
  • 5 EL Olivenöl
  • 800ml Wasser
  • Salz
  • Pfeffer
  • Oregano
  • Nach Belieben getrocknete Chilis

Zubereitung:

  1. Cocktailtomaten halbieren, Peperoni in Würfel und Champignons in Streifen schneiden
  2. Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und fein hacken
  3. Spaghetti in einen Kochtopf geben und alle Zutaten hinzufügen (Cocktailtomaten, Zwiebel, Knoblauch, Champignons, Basilikumblätter, Peperoni, Tomatenmark, Olivenöl, Salz, Pfeffer, Oregano und getrocknete Chilis). Mit 800 ml Wasser übergiessen und bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten kochen. Alle 5 Minuten umrühren, damit die Spaghetti nicht aneinanderkleben.
  4. Wenn die Spaghetti nach 15 Minuten noch nicht gar sind, nochmals ein wenig Wasser hinzufügen und weiter kochen. Falls die Sauce noch zu wässrig ist, bei geöffnetem Deckel ein paar Minuten weiter köcheln.